Die Bubla17-Jury: Sarah Reul

Wir stellen die fünf Jury-Mitglieder des Buchblog-Awards 2017 vor! Hier antwortet Buchhändlerin und Bloggerin Sarah Reul auf unsere Fragen.

bubla-jury-sarah-reul

Steckbrief

Name: Sarah Reul
Tätigkeiten innerhalb der Buch- und Medienwelt: Seit 2003 Buchhändlerin im Buchladen am Freiheitsplatz, Buchblog „pinkfisch“ seit 2006
Ich liebe Bücher, weil … sie für mich Bildung, Unterhaltung, Horizonterweiterung und die große Liebe meines Lebens bedeuten.
Ich lese privat gern … querbeet, fühle mich aber in der Belletristik am besten aufgehoben.

Welche Rolle spielen Buchblogs für Sie – privat und beruflich?

Privat haben Buchblogs für mich natürlich eine große Bedeutung, weil ich mich selbst täglich in dieser Szene bewege. Ich möchte den Austausch nicht missen. Ich nutze und lese Buchblogs aber auch beruflich als Informationsquelle, als Inspiration oder auch um Trends aufzuspüren. Das geht für mich Hand in Hand und mischt sich oft – von diesem Mix profitiere ich dann beruflich und privat.

Was hat Sie dazu bewogen, Teil der Jury zu werden?

Ich probiere gerne mal etwas Neues aus und bin grundsätzlich ein neugieriger Mensch.

Was erwarten Sie sich von den Teilnehmern des 1. Buchblog-Awards?

Spaß an der Sache, Sportsgeist und Selbstbewusstsein – seid stolz auf das, was ihr tut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.