RÜCKBLICK: DIE BUBLA18-PREISVERLEIHUNG

Am 12. Oktober 2018 wurde der diesjährige Buchblog-Award verliehen. Wir schwelgen immer noch in Erinnerungen an diesen aufregenden Tag und wollen auch Euch zu einem Rückblick mit vielen Bildern und Videos einladen. Für alle, die dabei waren und vor allem jene, die es nicht geschafft haben: Das war die Bubla18-Preisverleihung!

7 der 9 Gewinner*innen, Foto: Kai Mühleck, BBL

VOR DER PREISVERLEIHUNG

12. Oktober 2018, 11:30 Uhr, in der sonnendurchfluteten Agora der Frankfurter Buchmesse. Vor dem niegelnagelneuen Frankfurt Pavilion versammeln sich nach und nach die 45 Finalist*innen des Buchblog-Awards 2018 – in einer halben Stunde startet hier die Preisverleihung. Bei frühlingshaften Temperaturen begrüßen sich alle, lernen sich kennen oder treffen bekannte Gesichter, schießt die ersten Fotos und plaudern über die bisherigen Messe-Erlebnisse.

Anders als im letzten Jahr, ist die Gruppe der Preis-Anwärter groß, denn nominiert werden konnte 2018 in insgesamt 9 Kategorien, die Betreiber*innen der jeweils 5 meistnominierten Blogs sind heute hier. Schon Mitte September hat die Jury, bestehend aus Sarah Reul, Felicitas von Lovenberg, Frank Krings, Elisabeth Rank und Dirk von Gehlen, auf dem Jurytreffen in München die Gewinner*innen bestimmt – bislang herrschte jedoch strengste Geheimhaltung.

© Christina Weiss

Trotz der guten Stimmung liegt Nervosität in der Luft, schließlich wollen alle unbedingt erfahren, wer von ihnen gleich gewinnen wird. Erstmal schießen wir aber ein Gruppenfoto vor dem Pavilion.

Und dann lockert Jurorin Sarah die nervöse Blogger*innen-Meute auf, indem sie in gewohnt ausgelassen-enthusiastischer Pinkfisch-Manier eine Rakete starten lässt.

Jetzt ist es Zeit, in den Pavilion einzuziehen. Hell und geräumig bietet er viel Platz für das große Publikum. Die Stuhlreihen füllen sich schnell, der Bubla zieht viele Neugierige an. Murmelmurmelmurmel – und es wird still.

DIE GEWINNER*INNEN WERDEN VERKÜNDET

Uwe Kalkowski, allen Anwesenden bekannt als der Kaffeehaussitzer und Bubla-Gewinner des letzten Jahres, eröffnet die Preisverleihung. Nach ein paar einleitenden Worten richtet er Fragen an die Jury, die bis auf Elisabeth Rank anwesend ist. Und dann geht es auch schon los mit dem Teil, auf den alle gewartet haben: die Verkündung der Gewinner des Bubla18.

© Christina Weiss

Nacheinander werden noch einmal die Finalist*innen der jeweiligen Kategorie genannt, bevor ein Jury-Mitglied zum Mikrofon greift, die Gewinner*innen und selbstverständlich auch die Begründung der Jury-Entscheidung verkünden. Fast alle ausgezeichneten Blogger*innen sind vor Ort und nehmen strahlend ihre Urkunden entgegen. Wie die Begründungen der Jury lauten, könnt Ihr hier nachlesen.

Wir beobachten überraschte Gesichter, einige kleine Freudenschreie und viel glückliches Lachen.

Natürlich gratulieren nicht nur die Juror*innen sondern auch die anwesenden Fans und andere Blogger, so wie zum Beispiel Florian Valerius, aka der literarische Nerd und Gewinner des Sonderpreises aus dem letzten Jahr. Zusätzlich trudeln auf den sozialen Medien viele persönliche Glückwünsche ein.

© Christina Weiss

Und das sind sie, die neun Gewinner des Buchblog-Awards 2018:

Hauke Hader vom Leseschatz
Zum Interview mit Hauke

Madelaine Rieger von black nd beautiful
Zum Interview mit Madelaine

Alexandra Stiller von BücherKaffee
Zum Interview mit Alexandra

Monika Drummer von Buch & Wort
Zum Interview mit Monika

Karolin Hagendorf von Fiktion fetzt.
Zum Interview mit Karolin

Petra Wiemann von Elementares Lesen
Zum Interview mit Petra

Karin Lipski von little words
Zum Interview mit Karin

Julia Bousboa von Juli liest
Zum Interview mit Julia

Ilke Sayan von BuchGeschichten
Zum Interview mit Ilke

Herzlichen Glückwunsch!

DIE GEWINNE UND VIELE LESETIPPS

Die 9 Gewinner*innen wurden in den Tagen nach der Preisverleihung auf der Webseite des Branchenblatts Börsenblatt.net porträtiert: Hier könnt Ihr die Interviews lesen. Sie durften sich außerdem über Bücherschecks in Höhe von je 100€ freuen, die auch direkt in tollen neuen Lesestoff investiert wurden.

Die Buch-Ausbeuten der anderen Gewinner*innen findet Ihr hier, hier und hier.

Und auch über die Branche hinaus waren die Gewinner*innen sichtbar: Vom 20. Oktober bis zum 04. November haben sie einen gemeinsamen Bubla-Buchtisch im Dussmann das Kulturkaufhaus in Berlin befüllt. Ein Anblick, der unsere Herzen höher schlagen lässt!
Auch jetzt noch können Buchhändler*innen das Material für einen Bubla-Buchtisch in ihrer Buchhandlung bestellen. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Doch nicht nur die Gewinner*innen haben uns Lesetipps gegeben! Jeweils zwei Buchtipps aller 45 Finalist*innen findet Ihr hier.

DANKE!

Uns, dem Bubla-Team, hat der Award erneut gezeigt, was für großartige, kreative Menschen hinter den vielen deutschsprachigen Buchblogs und Buchkanälen stecken, wie professionell, Leser*innen-orientiert, bereichernd und wichtig ihre – Eure! – Arbeit ist.

Ein herzliches Dankeschön richten wir noch einmal an alle, die beim Buchblog-Award 2018 dabei waren: an alle Blogger*innen, an alle, die nominiert und abgestimmt haben, an unsere Juror*innen und natürlich an die Sponsoren Dussmann das Kulturkaufhaus, die Frankfurter Buchmesse und Jetzt ein Buch!, ohne die der Bubla18 nicht stattgefunden hätte.

Wir wünschen euch allen einen tollen Start in das neue Jahr!

Euer Bubla-Team
bestehend aus NetGalley und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels

DIE PREISVERLEIHUNG IN VOLLER LÄNGE

Ein Video der gesamten Preisverleihung steht hier bereit:

Comments are closed.