BUBLA19 – DAS SIND DIE GEWINNER!

Endlich ist es so weit: Heute wurden auf der Frankfurter Buchmesse die Gewinner des Buchblog-Awards 2019 verkündet! Hier erfahrt Ihr, wer in diesem Jahr den Preis in einer der vier Kategorien mit nach Hause nehmen kann.

Über 3000 Leser*innen haben sich an der öffentlichen Abstimmung beteiligt und insgesamt mehr als 650 Buchblogs, Bookstagram-Accounts, Facebook-Seiten, BookTube-Kanäle und Podcasts für den Buchblog-Award 2019 nominiert. Am Ende der Abstimmungsphase schafften es 20 Nominierte in den Kategorien Bester Buchblog und Bester Newcomer ins Finale. Über die Gewinner in diesen beiden Kategorien hat die Jury abgestimmt, während über die Gewinner in den Kategorien Bester Buchhandelsblog und Bester Verlagsblog allein durch das öffentliche Voting entschieden wurde. Die Sieger-Blogs wurden bis zuletzt unter Verschluss gehalten – und jetzt bei der Preisverleihung bekanntgegeben!

Wir wollen Euch nicht weiter auf die Folter spannen!

Macht Euch bereit!

Hier kommen …

… die Gewinner des Buchblog-Awards 2019!

Gewinner in der Kategorie Bester Buchblog:

NACHT & TAG

Die Bloggerin: Nicole Seifert
Der Blog
Das Interview mit Nicole

Das sagt die Jury:
Nicole Seifert bloggt auf “Nacht & Tag” auf höchstem professionellem Niveau und mit klar erkennbarer Haltung. Konzentriert auf Autorinnen trifft sie eine exzellente Buch-Auswahl, überzeugt mit fundierten Meinungen zum Gelesenen, einem deutlich erkennbaren roten Faden und einer glaubwürdigen Umsetzung. Das Thema Feminismus transportiert sie auf kluge Weise in abwechslungsreichen Beiträgen und Formaten. Ihr Instagram-Kanal stellt eine anspruchsvolle Ergänzung zum Blog dar, und auch über die Grenzen beider Kanäle hinaus ist sie kreativ in der Buchwelt aktiv. “Nacht & Tag” ist beispielhaft gelungen – ein herausragender Blog, dem Sichtbarkeit zu wünschen ist.

Das sagen die Leser*innen:
„Nicole Seifert füllt mit ihrem Blog eine große Lücke, denn sie schreibt überwiegend über Literatur von Frauen – und das in einer essayistischen Form, die selbst oft buchreif ist. Ganz besonders wertvoll sind ihr „Backlist“-Texte über in Vergessenheit geratene Bücher von Autorinnen. Sie hat mir die Augen geöffnet, was für übersehene Schätze von Schriftstellerinnen schlummern. Dafür bin ich ihr als Leserin sehr dankbar. Außerdem setzt sie sich immer wieder mit den sexistischen Mechanismen in Verlag und Feuilleton auseinander – in sachlicher und intelligenter Weise. Kurz, eine Bloggerin, die wir dringend brauchen!“
„Inhaltlich, formal und ästhetisch einer der besten und interessantesten Buchblogs überhaupt. Sehr fundierte Beiträge, gutes Konzept, alles wunderbar aufbereitet.“

Gewinner in der Kategorie Bester Newcomer:

DIE LESENDE KÄTHE

Die Bloggerin: Katharina Severa
Der Blog
Das Interview mit Katharina

Das sagt die Jury:
“Die lesende Käthe” hat die Jury begeistert. Optisch sehr ansprechend und kreativ aufbereitet, bietet der Blog nicht nur Rezensionen auf hohem Niveau, sondern auch Beiträge über das Thema Literatur hinaus und verfolgt dabei eine deutlich erkennbare Linie. Mit ihren klar aufgeteilten und aussagekräftigen Buchbesprechungen animiert Katharina Severa bereits als Newcomerin erfolgreich zum Lesen, was die hohe Interaktion auf ihren Kanälen beweist. Katharina Severa verbindet Blog und Instagram-Kanal auf sinnvolle Art und Weise, um ihren Leser*innen und Follower*innen sowohl hochwertige und abwechslungsreiche Inhalte als auch direkten Austausch zu bieten. Das verdient eine Auszeichnung!

Das sagen die Leser*innen:
„Ein sehr schöner, abwechslungsreicher Blog, der durch den Charme der Bloggerin zu etwas Besonderem wird.“
„Von Käthe habe ich schon viele Hinweise auf lesenswerte Bücher erhalten. Sie schreibt unterhaltsam, verständlich und authentisch und genau so fühle ich mich als Leser ernst genommen.“
„Tolle Bilder, interessante Bücher und sagenhafte Beiträge. Käthe ist toll!“

Das sagt die Jury zur Entscheidungsfindung für den Bubla19:

Die Wahl der zwei Gewinner war eine knappe Entscheidung nach langer Diskussion. Leidenschaft, Engagement und eine große Liebe zur Literatur sprachen aus allen Finalisten-Blogs. Sowohl die etablierten Blogs als auch die Newcomer überzeugten mit einer ausgesprochen hohen Qualität, alle 20 Blogger*innen haben sehr unterschiedliche Herangehensweisen gewählt und sowohl inhaltlich als auch optisch ganz eigene Wege gefunden. So schwierig das die Entscheidungsfindung der Jury gemacht hat, so sehr spiegelt es doch die Vielfalt und Kreativität der Szene. Dass viele Blogger*innen auch über die Literatur hinaus ihre (politische) Haltung auf dem Blog transportieren, hat uns erfreut und beeindruckt.

V.l.n.r.: Tina Lurz, Torsten Woywod, Antonia Baum, Carolin Wolf (nicht im Bild ist Jury-Mitglied Jo Lendle)

Gewinner in der Kategorie Bester Buchhandlungsblog:

Buchhandlung Jakob @BOOKUPWITHJAKOB

Die Buchhandlung: Die Buchhandlung Jakob
Der Instagram-Kanal: @bookupwithjakob

Das sagen die Leser*innen:
„Gelebter Buchhandel, der mit der Zeit geht und auch die jüngere Generation durch die Nutzung der neuen Medien mitnimmt. So viele schöne Bücher und Geschichten habe ich durch die Posts schon kennenlernen dürfen. Hier spürt man die Leidenschaft für das geschriebene Wort und die Lust, diese auch weiterzugeben!“
„Ich liebe die Posts der Buchhandlung Jakob aus Nürnberg! Sie haben mich schon zu vielen Buchkäufen inspiriert und teilen sehr interessante Inhalte zu vielfältiger Literatur. Außerdem schätze ich die Kreativität die sie in ihre Schaufenster stecken und diese dann mit Bildern über ihre Instagram-Seite teilen. Sehr inspirierend!“

Gewinner in der Kategorie Bester Verlagsblog:

RED BUG CULTURE

Der Verlag: Red Bug Culture
Der Blog: Red Bug Culture Blog

Das sagen die Leser*innen:
„Der Red Bug Culture Blog hat eine inhaltliche Tiefe, die ich bei vielen anderen Blogs oft vermisse. Sie sind mit ihren Themen breit aufgestellt und trotzdem konzentriert. Mir gefällt besonders der Ton, in dem dort kommuniziert wird. Es ist wirklich persönlich, innovativ und immer interessant!“
„Red Bug Culture gibt spannende Einblicke in die Welt der Bücher. Persönlich, intelligent und einfallsreich. Die Blog-Beiträge machen Lust, sich noch näher mit guten Geschichten und ihrer Entstehung zu beschäftigen. Perfekt für alle, die das Lesen lieben!“
„Interessant, intim und immer voller Inspiration.“
„Zuverlässiger und regelmäßiger Qualitätscontent mit einem Themenspektrum der Superlative!“

Wir gratulieren allen vier Sieger-Blogs und ihren Betreiber*innen ganz, ganz herzlich!
Die Gewinner*innen in den Kategorien Bester Buchblog und Bester Newcomer dürfen sich nun auf eine Reise ins erste Bücherhotel Deutschlands, dem Gutshotel Groß Breesen, freuen. Das ist aber noch nicht alles: Zudem erhalten sie einen Bücherscheck in Höhe von 100€ und werden auf der Online-Präsenz des Börsenblatts boersenblatt.net , einem der wichtigsten Informationsquellen für Mitglieder der Buchbranche, individuell porträtiert. Auch die Gewinner in den Kategorien Bester Verlagsblog und Bester Buchhandelsblog werden hier vorgestellt.

DANKE!

Das Bubla-Team von NetGalley Deutschland und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels bedankt sich ganz herzlich bei allen, die beim 3. Buchblog-Award mitgewirkt und ihn erneut zu einem spannenden Erlebnis gemacht haben.
Vielen Dank an alle Nominierenden, alle Blogger*innen, alle Tweetenden, Postenden und Mitverbreiter*innen des Bubla19!
Ein großes Dankeschön gilt natürlich auch unseren drei Sponsoren, der Frankfurter Buchmesse, Jetzt ein Buch! und dem Gutshotel Groß Breesen.