BUBLA18-FINALIST: MIT BÜCHERN UM DIE WELT

45 Blogs stehen im Finale des Buchblog-Awards 2018! Hier stellen wir Euch Barbara mit ihrem Blog Mit Büchern um die Welt vor, nominiert in der Kategorie Allesleser.

Kurzvorstellung

Name: Barbara Busch
Blog: Mit Büchern um die Welt
Nominiert in der Kategorie: Allesleser

Bloggt seit: März 2017 (auf meinem Blog und vorher auf verschiedenen anderen Seiten)
Social-Media-Kanäle zum Blog: Vorablesen & LovelyBooks
Liest am liebsten: Belletristik, Klassiker, Krimis, Kinder- und Jugendbücher und ab und zu Sachbücher, vor allem Biografien, Hörbücher

Fragerunde

Warum muss über Bücher gebloggt werden?

Angesichts schwindender Leserzahlen möchte ich dem Buch mehr Sichtbarkeit geben und Lust auf Lesen machen, denn ich bin nach wie vor überzeugt, dass es das schönste Hobby überhaupt ist. Außerdem ist es angesichts von über 80.000 Neuerscheinungen pro Jahr alleine in Deutschland wichtig, Orientierungshilfen anzubieten.

Was ist für Dich das Schönste am Bloggen? Und nervt auch mal was?

Erstens lese ich bewusster, wenn ich weiß, dass ich ein Buch oder Hörbuch hinterher rezensieren möchte. Ich markiere einzelne Stellen und lese sie noch einmal, bevor ich die Rezension schreibe. Zweitens denke ich an meine Leserinnen und Leser, die ich mit der Begeisterung für ein Buch oder Hörbuch anstecken möchte. Wenn mir jemand sagt, dass er einen Titel aufgrund meiner Empfehlung gelesen oder gehört hat, ist das der schönste Lohn. Kopfzerbrechen bereiten mir die rechtlichen Probleme rund um das Bloggen, die Sorge, unbewusst und ungewollt einen Verstoß gegen das Copyright oder den Datenschutz zu begehen.

Wo informierst du Dich selbst über neue Bücher?

Ich besuche regelmäßig Messen, vor allem die Frankfurter Buchmesse, die Leipziger Buchmesse, die Stuttgarter Buchwochen und die Karlsruher Bücherschau. Daneben schaue ich mir die Vorschauen der für mich interessanten Verlage an, habe diverse Newsletter von Verlagen abonniert, bin auf vorablesen.de und lovelybooks.de aktiv, lese den Kulturteil meiner Tageszeitung, gehe zu Lesungen und schaue mir andere Blogs an. Viele Buchtipps bekomme ich von Freundinnen, die genauso buchverrückt sind wie ich. Und im Moment mache ich darüber hinaus meine ersten Gehversuche auf VLB-TIX.

Was macht Deinen Blog besonders?

Für mich war es von Beginn an wichtig, dass mein Blog sehr klar aufgebaut ist. Außerdem verschicke ich keine Newsletter u.ä., die es sowieso schon in großer Vielzahl gibt, und man kann sich nicht bei mir registrieren. Ich freue mich über jeden Besucher und jede Besucherin, aber alle dürfen anonym bei mir stöbern, wenn und wann sie Lust dazu haben. Besonders wichtig ist mir außerdem ein gutes Autoren- und Titelregister und vor allem der geographische Einstieg über die Handlungsorte. Ich selbst lese gerne auf Reisen Bücher, die in meinem Urlaubsland spielen, außerdem lese ich manchmal gezielt Romane aus Ländern, in denen ich noch nie war. Auch aus meiner Tätigkeit im Buchhandel weiß ich, dass diese Suchoption sehr hilfreich ist.

Wer sollte Deinem Blog folgen?

Jede und jeder, der Lust auf Bücher und Hörbücher hat, der Tipps sucht oder der mit mir über Literatur diskutieren möchte.

Was war Dein schönstes Buch-Erlebnis?

Es fällt mir schwer, ein einziges zu nennen. Ich erinnere mich aber sehr gerne an einen Urlaub in Finnland mit unseren drei Töchtern, bei dem wir jeden Abend am Kamin saßen und mein Mann uns Die Schatzinsel von Robert Louis Stevenson vorgelesen hat. Es war schaurig, überaus spannend und ist uns allen in unauslöschlicher Erinnerung!

Vielen Dank für das Interview! Wir drücken die Daumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.