Nordbreze und so.

Nordbreze | Buchblog-Award 2017

Über den Blog

Vom persönlichen Tagebuch im Internet zum Literatur-Blog mit persönlicher Note. Von der kleinen Stadt bei München über Hamburg zurück nach München in die Literaturwelt. So sieht „Nordbreze und so“ nach fast 10-jährigem Bestehen aus. Mein Blog und meine Social-Media-Kanäle sollen einen Einblick in mein Leben geben – mit oder ohne Buch. Ob das gelingt, entscheiden meine Leser, die deswegen hier zu Wort kommen sollen, weil mir ihre Meinung wichtig ist:

„Eine quirlige Mischung aus Süßigkeiten, Fangirl-Momenten und Zeichnungen, untermauert mit fundiertem literarischem Wissen und garniert mit klugen Meinungen zur aktuellen Literaturwelt. Das ist die Nordbreze.“ – straightedge20x

„Erfrischend anderer und stets lustiger Blick auf Literatur.“ – estelchen

„Egal, was sie sagt und schreibt – man muss sie einfach gern haben.“ – Buchrevier

„Buchblog mit einer Mischung von überwiegend moderner, aber auch klassischer Literatur, in die man einen guten Einblick bekommt und Fotos mit viel Liebe zum Detail.“ – theglitterflitter

Kurzinfos

KATEGORIE: Hauptpreis
GENRES: Literatur, Jugendbücher
BLOGGT SEIT: Oktober 2007
SOCIAL MEDIA: Instagram, Twitter

Möchtest Du diesen Blog auf der Shortlist sehen?

0
0
color
https://www.buchblog-award.de/wp-content/themes/carbon/
https://www.buchblog-award.de/
#c1c1c1
style4
paged
Lade Beiträge ...
/kunden/99361_10117/_buchblogger_award_wp/
#
off
none
loading
#
Sort Gallery
on
off
off
off